Shader Materialien

Einführung

In den häufigsten Fällen bietet Godot gebrauchsfertige Materialien für die meisten Arten von Shadern an, z.B. SpatialMaterial , CanvasItemMaterial und ParticlesMaterial. Sie sind flexible Implementierungen, die die meisten Anwendungsfälle abdecken.

Shader-Materialien ermöglichen das direkte Schreiben eines benutzerdefinierten Shaders für maximale Flexibilität. Beispiele hierfür sind:

  • Erstellen prozeduraler Texturen.

  • Erstellen Sie komplexe Texturüberblendungseffekte.

  • Erstellt animierte Materialien oder Materialien, die sich im Laufe der Zeit verändern.

  • Brechungseffekte oder andere fortgeschrittene Effekte erzeugen.

  • Erstellen Sie spezielle Beleuchtungs-Shader für exotischere Materialien.

  • Animieren Sie Eckpunkte, wie Baumblätter oder Gras.

  • Benutzerdefinierten Partikelcode erstellen.

  • Und vieles mehr!

Godot provides built in functionality to make frequent operations easier. Additionally, Godot's shader editor will detect errors as you type, so you can see your edited shaders in real-time. It is also possible to edit shaders using a visual, node-based graph editor.

erzeugen eines Shader-Materials

Erstellen Sie ein neues ShaderMaterial in einem Objekt Ihrer Wahl. Gehen Sie zur Eigenschaft "Material" und erstellen Sie ein ShaderMaterial.

../../_images/shader_material_create.png

Klicken Sie anschließend auf das Shader-Material um dessen Eigenschaften anzuzeigen. Von hier aus können Sie einen Shader oder einen visuellen Shader erstellen. Normale Shader verwenden Code um ihre Eigenschaften festzulegen, während ein visueller Shader einen Node-basierten Ablauf verwendet.

Bei Bedarf können Sie einen visuellen Shader in einen Text-Shader konvertieren. Sie können einen Text-Shader jedoch nicht in einen visuellen Shader konvertieren.

Wählen Sie eine davon aus und Sie können mit der Bearbeitung Ihres Shaders beginnen.

../../_images/shader_create.png

Wenn Sie einen regulären Shader erstellen, klicken Sie darauf und der Shader-Editor wird geöffnet.

../../_images/shader_material_editor.png

Wenn Sie einen Visual Shader erstellen, wird der Visual Shader-Editor automatisch geöffnet.

../../_images/visual_shader_editor.png

Im Visual Shader-Editor können Sie auf eine Schaltfläche klicken und sehen, wie Ihr Visual Shader als Shader-Code aussieht. Dies kann nützlich sein, wenn Sie versuchen einen Text-Shader als Node zu replizieren oder es ist ebenfalls nützlich als Vorschau für die Konvertierung Ihres visuellen Shaders in einen Text-Shader.

../../_images/visual_shader_code.png

Bemerkung

Weitere Informationen zu Visual Shadern finden Sie unter Using VisualShaders.

umwandeln in ein Shader-Material

It is possible to convert from SpatialMaterial, CanvasItemMaterial and ParticlesMaterial to ShaderMaterial. To do so, go to the material properties and select the convert option.

../../_images/shader_material_convert.png

Bemerkung

Using the convert option will turn the SpatialMaterial into a ShaderMaterial with a text shader, not a visual shader.